Menü

EnjoyWork — Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

Veranstaltungstipps

veröffentlicht: 13.11.2019 · Franziska Köppe | madiko
aktualisiert: 05.12.2019 · Franziska Köppe | madiko

Climate Action: Warming Stripes with Entrepreneurs For Future Logo

Neustart Klima — Einfach machen!

1. Praxis-Event der #EntrepreneursForFuture Stuttgart

WorldCafé

03.12.2019 18:30 … 21.30 Uhr

Wizemann.Space
Quellenstr. 7a · 70376 Stuttgart · Baden-Württemberg · Deutschland


#NeustartKlima #EinfachMachen

Streiken ist richtig und notwendig, jedoch darf es dabei nicht bleiben. Deshalb wollen wir ins Handeln kommen und luden alle interessierten Unternehmer*innen, #FridaysForFuture und #ScientistsForFuture ein, gemeinsam mit uns zu überlegen, was wir konkret in unseren Unternehmen ändern können, um Klimaschutz zu praktizieren.

Bist Du dabei?

Diese Veranstaltung ist zwar nun vorbei, doch knüpfen wir auch zukünftig daran an. Klingt interessant?

Gestalte mit!

Dokumentation

Unserer Einladung folgten ~50 Menschen aus kleinen und mittelständischen wie auch großen Unternehmen, aus Architekturbüros, Hochschulen und wissenschaftlichen Institutionen, der kommunalen Verwaltung, Verbänden und – nicht zu vergessen Schüler und Studenten von Fridays For Future sowie Extinction Rebellion. So unterschiedlich die individuellen Kontexte waren, aus denen die Teilgeber*innen stammen – ihnen allen gemein ist, dass sie sich persönlich mit viel Engagement für Klimaschutz einsetzen.

Zur Dokumentation

Foto: Neustart Klima - einfach machen! 1. Praxis-Event Entrepreneurs For Future
Franziska Köppe | madiko

Was waren die Inhalte?

Die Grundidee

Mit dem Impromtu-Netzwerken schufen wir die Gelegenheit, dass sich alle bekanntmachen konnten. Es handelt sich dabei um eine der Liberating Structures, die es ermöglicht, Herausforderungen und Erwartungen der Gäste zu besprechen, Neugierde zu wecken und verborgene Talente ans Licht zu bringen.

Das World-Café diente uns dazu, um

  • den eigenen Standort zu bestimmen und Potenziale aufzudecken.
  • uns inspirieren zu lassen, was bereits da ist.
  • Ideen zu entwickeln im intensiven Dialog mit anderen.
  • die eigenen Handlungskompetenzen zu erweitern.
  • das Netzwerk zu stärken, um unsere Ideen in die Tat umzusetzen.

Mit der abschließenden Perlenlese sorgten wir dann dafür, dass die besten Ideen der einzelnen WorldCafé-Tische auch mit der großen Gruppe geteilt werden konnten.

Themen & Programm

Die Teilgeber*innen erwartete ein lebendiges und partizipatives World-Café fürs gemeinsame Denken und den Austausch auf Augenhöhe, sowie kurze Impulse von nachhaltigen Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Die Ergebnisse nehmen wir direkt mit in unseren Alltag und können damit experimentieren.

Zudem nehmen wir, die EntrepreneureForFuture Stuttgart und die Bewegung und Kooperative EnjoyWork, Eure Impulse auf und überlegen uns weitere Formate und Angebote für Euch zum künftigen Austausch.

Wir freuen uns aufs weitere Kennenlernen, aufs Netzwerken und viele gute Gespräche.

Impulsgeber*innen

Jede*r Teilnehmer*in brachte sich aktiv ein und wurde so selbst zur*zum Impulsgeber*in. Zudem luden wir aktuell Vorreiter und Vorbilder aus Wirtschaft und Gesellschaft ein (siehe auch die Doku Neustart Klima – einfach machen!).

Dokumentation

Die Ergebnisse des kreativen Prozesses aus dem WorldCafé dokumentieren wir via Neustart Klima – einfach machen. Dokumentation.

Warum lohnte es sich, dabei sein?

#FridaysForFuture

Ihr habt uns gezeigt, dass es ein „Weiter so“ nicht geben darf. Jetzt brauchen wir Eure Unterstützung. Schaut und hört Euch an, was #EntrepreneursForFuture in der Region schon gut machen. Bitte kritisiert uns und hinterfragt, denn Eure konkreten Fragen helfen uns zu lernen, um zu besseren Lösungen zu kommen. Und sicherlich haben wir an verschiedenen Stellen blinde Flecken, die sichtbar werden sollten.

#ScientistsForFuture, #EngineersForFuture, #ArchitectsForFuture, #ArtistsForFuture, #CraftsmanForFuture etc.

Um uns der Wirkung unseres (Nicht)Tuns bewusst(er) zu werden, in unseren Geschäftsprozessen besser zu werden, Ressourcen zu schonen und Verschwendung zu vermeiden, brauchen wir Eure fachliche Expertise und Eure Perspektive. Oft überdeckt der Druck, wirtschaftlich zu arbeiten, die Entwicklung besserer Lösungen Abläufe und Routinen. Effizienzdenken führt zu weniger Effektivität und hemmt Innovationen. Das wollen wir ändern – mit Eurer Unterstützung.

#ParentsForFuture

Viele von Euch sind Arbeitnehmer*innen. Unsere Arbeitswelten wandeln sich hin zu mehr Partizipation und Eigenverantwortung. Die Buzzwords der Zeit kennt ihr nur zu gut: #Agilität, #Digitalisierung, #NewWork, #WorkLifeBlending, #VUCA. Immer, wenn Arbeitswelten sich ändern, besteht die Möglichkeit, selbst wirksam und aktiv zu werden. Überlegt mit uns, was am einzelnen Arbeitsplatz und in Euren Unternehmen konkret verändert werden kann, um mehr für Umwelt und Klima zu tun. Lasst uns das System von innen verändern.

Wer war dabei?
Wer steht dahinter?

Gäste

Wir freuen uns über alle, die in Sachen ClimateAction ins Handeln kommen und sich mit anderen aus der Region vernetzen wollen.

  • Entrepreneurs For Future
  • Fridays For Future
  • Parents For Future
  • Scientists For Future
  • Engineers For Future
  • Architects For Future
  • Artists For Future
  • < FOO > For Future
  • Interessierte aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft
Moderator*innen

Durch den Abend führte das Moderatoren-Team der Entrepreneurs For Future:

Veranstalter*innen

Entrepreneurs For Future (Regionalgruppe Stuttgart)

Wie konnte man teilnehmen?
Wie lief die Veranstaltung ab?

Teilnahmebedingungen

Die Veranstaltung gestalteten 50 Teilgeber*innen.
Wir boten den Rahmen zum Selbstkostenpreis an. Wir streben dabei ein “freiwilliges Spenden”-Prinzip an.

Vor Ort bestand die Möglichkeit, sich mit Getränken und Fingerfood selbst zu versorgen.

Das Veranstaltungsformat

Nach einer kreativen, interaktiven Vorstellungsrunde (Impromtu-Netzwerken) erkundeten wir zentrale Fragen zu Climate Action in kleinen Gruppen. Über mehrere Runden intensiver Gespräche in wechselnden Kreisen wurde das versammelte Wissen, die Erfahrungen und Ideen aller erlebbar. Das WorldCafé ergänzten 3 Impulse – von Vertretern der Zivilgesellschaft (Fridays For Future), der Politik (Wirtschaftsförderung Region Stuttgart) und der Wirtschaft (Bosch). Die Perlenlese am Schluss machte dann die neuen Erkenntnisse und Ideen sichtbar.

Du möchtest mehr über das Veranstaltungsformat und seine Elemente erfahren? In unserem Kompendium Sinnvoll Wirtschaften :: Die Kunst des Gastgebens :: Moderation von Großgruppen findest Du die jeweiligen Anleitungen:

Agenda & Zeitplan

18:30 Uhr . Ankommen & Netzwerken
19:00 Uhr . Begrüßen & kreative Vorstellungsrunde
19:30 Uhr . Impuls-WorldCafé (3 Runden, 3 Impulse)
21:00 Uhr . Perlenlese
21:30 Uhr . Offizieller Abschluss & Netzwerken

Wo fand
die Veranstaltung statt?

Veranstaltungsort

Social Impact Hub Stuttgart (Wizemann.Space)
Quellenstraße 7a
70376 Stuttgart

Tipps zur Anreise mit dem Fahrrad

Fahrradfahrer*innen leben länger! ;-)

Reise mit dem Fahrrad an – dem schnellsten und flexibelsten Verkehrsmittel: Mit dem Radroutenplaner Baden-Württemberg lässt sich Idealroute plus Zeit wunderbar planen und auf Wunsch mit öffentlichen Verkehrsmitteln kombinieren.

Alternativ habe ich auch gute Erfahrungen mit dem Radroutenplaner via GoogleMaps gemacht (unterstützt und regelmäßig gepflegt vom ADFC Baden-Württemberg).

Tipps zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Für Reisende aus der Region Stuttgart

Nutze am besten die Fahrplanauskunft des Verkehrsverbund Stuttgart (VVS).

Für Reisende außerhalb von Stuttgart

… empfehle ich die Reiseauskunft der Deutschen Bahn.

Tipps zur Anreise mit dem Auto

Nutze am besten den Parkplatz am Wizemann Areal
Pragstraße 120, 70376 Stuttgart

Mitgestalten

Der 1. Praxis-Event der Entrepreneure For Future ist nun vorbei. Doch knüpfen wir mit weiteren Aktionen und Veranstaltungen daran an. Klingt interessant und Du möchtest zukünftig mitgestalten?

Melde Dich formlos bei Franziska.

… und nutze gern auch unsere Social Media, um Dich mit den Teilgeber*innen des Abends zu vernetzen:


Hast Du eine Anregung
für Deine Aufgabe oder Frage gefunden?

Bitte teile diesen Artikel und werfe gern eine selbstgewählte Gabe in meinen virtuellen Hut. Auch ein kleiner Betrag macht den Unterschied!

Neugierig was mit Deinem Geld passiert?
Mit der Schwarmfinanzierung (einmalig via PayPal oder monatlich via steady)
wirst Du aktiver Teil der Bewegung und unternehmerischen Kooperative EnjoyWork.

Du unterstützt zudem freien Online-Journalismus und die Moderation der Community. Es ist die Basis für mich, Franziska, Impulsgeber und Vorreiter rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft zu portraitieren, regelmäßig mit Euch, der Community, auf Zukunftsthemen draufrumzudenken und fundiert über unsere Erkenntnisse und Praxiserfahrungen zu berichten.

Was wirst Du als nächstes tun?

Zeit für Taten!

Ob Du noch ganz am Anfang der Transformation stehst, mittendrin bist oder schon durch und an der Weiterentwicklung Deiner Firma / Organisation arbeitest — in unserer Community findest Du Unterstützung für Deinen / Euren weiteren Weg.

Austauschen & Netzwerken

Wir bieten verschiedene Formate, um mit praktizierenden Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen: Ratgeber, Experten, Vorbilder und Transformationskatalysatoren. So fördern wir den interdisziplinären Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Informieren & Inspirieren

Impulse, Fragen, Ideen, Fallbeispiele: Wer sinnvoll wirtschaften will und bereit ist, seine Firma darauf auszurichten, sucht Antworten für die alltäglichen Herausforderungen. Wir prüfen unsere Erkenntnisse an der Praxis und erforschen sie wissenschaftlich.