Menü

EnjoyWork LeseLust

Publikationen und Bücher-Marktplatz zu Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

EnjoyWork LeseLust: Mit neuer Autorität in Führung - Cover. Foto: copy EnjoyWork

Mit neuer Autorität in Führung

Die Führungshaltung für das 21. Jahrhundert

  Frank H. Baumann-Habersack


2015 · Springer Gabler

Über das Buch

Was ist das Geheimnis von Autorität? Welche Form nimmt sie heute und künftig an? Diese Frage beantwortet Frank H. Baumann-Habersack fundiert, konkret, praxisbezogen. Insbesondere setzt er sich mit dem Begriff „Neue Autorität“ auseinander. Frank ermutigt seine Leser*innen, einen Paradigmenwechsel in der Art des Führens zu vollziehen. Denn Machtgehabe nach altem Schlag sind für Lebens- und Arbeitswelten mit Zukunft nicht erfolgreich. Vielmehr bedarf es transparenter, beharrlicher und vernetzter Führung. Ein Weg, die eigene Wirksamkeit zu steigern – zum Wohle der Mitarbeiter und des Unternehmens.

Weiterlesen: Stimmen zum Buch und Rezensionen

Inhaltsverzeichnis

  • Einleitung: Macht allein führt nicht weiter
  • Führung in der Sackgasse
  • Was ist Autorität?
  • Von Alter zu Neuer Autorität
  • Neue Autorität in Aktion
  • Ausblick: In Zukunft führen

Das komplette Inhaltsverzeichnis: Mit neuer Autorität in Führung

Bibliografische Informationen
Buchtitel Mit neuer Autorität in Führung
Untertitel Die Führungshaltung für das 21. Jahrhundert
Autor*innen    Frank H. Baumann-Habersack
Erstveröffentlichung 2015
Auflage 2. Auflage (2017-06)
Copyrights Frank H. Baumann-Habersack / Springer Gabler
Verlag Springer Gabler
ISBN gebundene Ausgabe 978-3-658-16497-3
ISBN E-Book: EPUB 978-3-658-16498-0
ISBN E-Book: kindle / ASIN B072C2MBL8
DOI 10.1007/978-3-658-16498-0
Anzahl Seiten XVII, 177
Sprache Deutsch

letztes update: 10.07.2018

Bestellen

Affiliate-Links: Die Erlöse kommen der EnjoyWork-Präsenz-Bibliothek und der Weiterentwicklung der Plattform zugute.

Hier fehlt — für dieses Buch — ein nachhaltiger Bücher-Online-Shop (als weitere Alternative zu amazon)?
Ich freue mich über Vorschläge, Anregungen und Bewerbungen!
Bitte schreibe mir oder buche einen Kennenlernen-Termin direkt in meinem Kalender.

Über die Urheber

Portrait Frank H. Baumann-Habersack
Frank H. Baumann-Habersack

Autor

Frank H. Baumann-Habersack (B.A.) ist Miteigentümer der Unternehmensberatung Goldpark AG in Frankfurt/Main und dort als Vorstand tätig. Seine Spezialgebiete sind die Begleitung konfliktreicher Transformationsprozesse, Mediationen von Geschäftsleitungs- und Aufsichtsratsgremien sowie Leadership-Themen. Der Unternehmer arbeitete zuvor als Führungskraft, Projektleiter und interner Berater in unterschiedlichen Branchen. Baumann-Habersack ist Bankkaufmann, Betriebswirt und Arbeitswissenschaftler, Master of Arts in Konfliktmanagement und Mediation (i.A.) sowie ausgebildet in NLP, systemischer Familientherapie und Supervision.

Stimmen zum Buch

Wissenschaftlich fundiert und für die Praxis geschrieben. Für Führungskräfte ein Muss! Das komplexe Thema Autorität wird hier neu erfunden und handhabbar gemacht, ohne dogmatisch zu klingen.

mensch

Frank Baumann-Habersack bietet nichts Geringeres als eine konkrete Perspektive zur kulturellen und strategischen Veränderung von Organisationen. Führung nach seinem Verständnis der „neuen Autorität“ bedeutet eine Art Kulturrevolution. Demokratisierung wird zum wirtschaftlichen Erfolgskonzept. Diskurs ersetzt Direktive. Entscheider ordnen nicht mehr an, sondern überzeugen. Sie generieren Sinn, Transparenz und kooperative Handhabbarkeit komplexer vernetzter Zusammenhänge im Zeitalter von Digitalisierung. […]

Baumanns Argumente und Thesen zeigen, wie über eine achtsame, wertschätzende und sich permanent selbst reflektierende Führungskultur die Leistungsfähigkeit von Teams, Abteilungen und ganzen Organisationen nachhaltig zu verbessern ist. Dazu gehört effektive Kommunikation über Arbeitsziele, Strukturen, Verantwortlichkeiten und Prozesse sowie eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen Führung und Mitarbeitenden auf Augenhöhe. Sein demokratisches, diskursives und partizipatives Führungsverständnis ist ein Erfordernis für die komplexen Veränderungsprozesse, in denen sich Unternehmen und unsere Gesellschaft insgesamt befinden. Aber es ist gleichzeitig auch ein Beitrag zur Humanisierung der Arbeit sowie zum Erhalt der psychischen und physischen Leistungsfähigkeit von Beschäftigten.

Gesundheitsreports von Krankenkassen und Berechnungen des Statistischen Bundesamtes dokumentierten einen kontinuierlichen Anstieg von krankheitsbedingten Fehltagen und Krankheitskosten seit Anfang/Mitte des letzten Jahrzehnts. Die Kosten sind auch für Unternehmen immens hoch. Vor diesem Hintergrund ist die von Baumann aufgezeigte Option der Verbesserung von Arbeitsbedingungen von erheblicher Bedeutung. Gilt doch gerade der Anstieg von Fehltagen aufgrund psychischer Erkrankungen als besonders signifikant.

Somit dürften auch Verantwortliche für Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Arbeitnehmer und deren Vertreter das Buch als einen Fundus wegweisender Anregungen empfinden. Denn es zeigt, wie im betrieblichen Alltag Strukturen, Prozesse und Führung gleichermaßen leistungs- und gesundheitsorientiert gestaltet werden können. Baumanns Ausführungen lassen sich deshalb auch als Präventionsprogramm und strategisches Erfolgspotenzial für betriebliches Gesundheitsmanagement nutzen. Insofern rückt seine „Neue Autorität in Führung“, die sich auf den ersten Blick scheinbar eher aus sozial- sowie unternehmensethischen Werten ableiten lässt, in den Fokus einer rentabilitätsorientierten Unternehmenspolitik. Sie wird zu einem gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Topthema. […]

Fazit: Unternehmensstrukturen gehören auf den Prüfstand. Durch sie möglicherweise induzierte „Spannungsfelder und Konflikte“ sind offenzulegen. „Aus ihnen resultierende Probleme“ der Führung dürfen nicht auf die individuelle Verantwortung einzelner Akteure abgewälzt werden. Hier liegt eine Aufgabe von Verantwortungsträgern in Wirtschaft und Politik im 21. Jahrhundert.

Über Kommunikation, Kooperation und mehr Menschlichkeit in ihrem Verhalten sollen sie an einer kulturellen Veränderung unserer Organisationen und damit unserer Gesellschaft in Richtung „mehr Demokratie“ mitwirken. Dies setzt soziale Schlüsselkompetenzen und reflektiertes Verhalten voraus.

Nach Baumann: „Präsenz, Selbstkontrolle, Vernetzung, Deeskalation, Wiedergutmachung, Transparenz und Beharrlichkeit“. Gerade in einer Zeit der Zunahme politischer Vereinfachungen, Radikalisierungen und autoritärer Tendenzen in der öffentlichen Debatte und in sozialen Netzwerken kommt es darauf besonders an.

Frank-Baumann-Habersack leistet mit seinem Buch dazu einen richtungweisenden Beitrag.

Hans Felix Brode

Die Arbeitswelt steht vor einem neuen Umbruch und die ersten Ausläufer sind bereits zu spüren. Alte Muster bröckeln, neue Unternehmensführungen werden bereits umgesetzt und die neuen Generationen an Mitarbeitern bringen neue Erwartungen, neues Potential und neue Ideen mit. Doch wohin geht es denn nun?

Frank H. Baumann-Habersack beginnt sein Lehrbuch konsequent mit der Basis aller Führungsstile – ihre Entwicklung aus der Industrialisierung im Kaiserreich bis zum “Neuanfang” nach dem Zweiten Weltkrieg. Nur wer weiß, womit er arbeitet, weiß, wohin es gehen kann. Doch hier liegt kein Geschichtsbuch vor. Jedes Kapitel gibt dem Leser praktische Ratschläge an die Hand, mit denen er seine Haltung und seine Führungsqualitäten überdenken und verändern kann. Mit jeder Zeile macht er aber auch klar, dass es keine allumfassende, einzig richtige Führung gibt.

Die Zeit, in der nach einem richtigen Muster die Führungsposition ausgefüllt werden kann ist vorbei. Die Komplexität der Unternehmensführung wird hier deutlich gemacht, aber auch, dass die Anforderungen zu bewältigen sind – wenn man sich der Herausforderung stellt. Viele Praxisbeispiele veranschaulichen mit Alltagssituationen wie Probleme entstehen, gelöst werden können oder auch zerstören. Jeder Leser findet die eine oder andere bekannte Szene wieder.

Das Buch bietet einen innovativen Ansatz für ein konsequentes Umdenken. Gerade weil der Autor die ultimative Lösung verweigert, weist er einen allgemeintauglichen Weg. Nicht nur Führungskräfte finden hier praktische Tipps und neue Ansätze auch “normale” Mitarbeiter können hier eine Menge lernen. Ohne sie wird es kein Umdenken und keine neue Unternehmenskultur geben. Dementsprechend eine klare Leseempfehlung für alle, die sich für Führungspositionen und den neuen Weg unserer Arbeitswelt interessieren.

Geschichtliche Hintergründe, aktuelle Fakten und praktische Wegweiser machen es zu einem lesenswerten und realistischen Lehrbuch.

Buchgespenst

Rezension via ecobookstore Der neue Weg ins 21. Jahrhundert

Echo aus der Blogosphäre und den Medien

Weitere Publikationen
rund ums Thema

Neue Autorität in Führung und Organisationsentwicklung

Firmen sind nur überlebensfähig, werden sie von engagierten Menschen mit Leben gefüllt. Vertrauen, Sicherheit und Verbundenheit sind dafür unerlässlich. Aufbau von Druck mittels Kontrolle und Zwang verhindert jedoch Kreativität und Engagement, die es im Umgang mit unserer VUKA-Welt für den Erfolg braucht. Wie führt man also mit Sinn? Und was ist eigentlich dieses Neue an “horizontaler Autorität”?

Weiterlesen

18.12.2017 · Franziska Köppe | madiko

Hast Du eine Anregung
für Deine Aufgabe oder Frage gefunden?

Bitte teile diesen Artikel und werfe gern einen selbstgewählten Beitrag in unseren Crowdfinancing-Topf. Auch ein kleiner Betrag macht den Unterschied!

Beitrag honorieren

Neugierig was mit Deinem Geld passiert?
Mit dem Crowdfinancing (via PayPal) unterstützt Du freien Online-Journalismus und die Moderatorin der Community. Es ist die Basis für mich, Franziska, Impulsgeber und Vorreiter rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft zu portraitieren, regelmäßig auf Zukunftsthemen draufrumzudenken und fundiert darüber zu berichten.

Weitersagen heißt unterstützen

Vielen Dank!

Was wirst Du als nächstes tun?

Zeit für Taten!

Ob Du noch ganz am Anfang der Transformation stehst, mittendrin bist oder schon durch und an der Weiterentwicklung Deiner Firma / Organisation arbeitest — in unserer Community findest Du Unterstützung für Deinen / Euren weiteren Weg.

Austauschen & Netzwerken

Wir bieten verschiedene Formate, um mit praktizierenden Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen: Ratgeber, Experten, Vorbilder und Transformationskatalysatoren. So fördern wir den interdisziplinären Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Informieren & Inspirieren

Impulse, Fragen, Ideen, Fallbeispiele: Wer sinnvoll wirtschaften will und bereit ist, seine Firma darauf auszurichten, sucht Antworten für die alltäglichen Herausforderungen. Wir prüfen unsere Erkenntnisse an der Praxis und erforschen sie wissenschaftlich.