Menü

EnjoyWork goes ArtSocial22

Festival der Transformation 2022

veröffentlicht: 21.03.2022 · Franziska Köppe | madiko
aktualisiert: 06.10.2022 · Franziska Köppe | madiko

ArtSocial22 Auftakt: Philosophischer Salon

Philosophischer Salon

Angst & Macht

01.04.2022, 18 Uhr

Denken entfaltet sich am schönsten im Gespräch. Ein Philosophischer Salon ist ein Ort des Wissens- und Erfahrungsaustauschs. Kern ist, einander ergebnisoffen zuzuhören – um zu verstehen. Ziel ist nicht eine abgestimmte Meinung oder Position, sondern gemeinsam ins Denken zu kommen. Es geht also darum, Räume der Erkenntnis zu weiten – nicht darum, zu überzeugen oder zu beeinflussen. Eine einfache, verständliche Sprache ist dafür genauso wichtig wie die Ruhe, Toleranz und Gelassenheit, sich aufeinander einzulassen.

Foto: ArtSocial22 Auftakt: Philosophischer Salon "Angst / Macht"
[ 2022-03-22 EnjoyWork | madiko ]

Im Rahmen des Auftakts zum ArtSocial22 Transformationsfestival setzten sich die Philosophin Hannah Chodura und der Philosoph Peter Vollbrecht mit den Themen “Angst” und “Macht” näher auseinander. Durch das Gespräch führte Franziska Köppe. Zusammen richteten die Drei den Blick auf das Spannungsverhältnis zwischen beiden Themenfeldern. Im lebendigen Austausch zeigten sie anhand von Alltagsbeispielen auf, wie uns ein besonnenes Gespräch dabei helfen kann, persönlich zu wachsen, den Mut nicht zu verlieren und so unseren Vorstellungen für ein gutes Leben näherzukommen.

Impulsgeber:innen

Hannah Chodura

Philosophin


….agiert in den Bereichen der Philosophie und der Künste. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Ästhetik und politische Philosophie. Dabei forscht sie nach den Möglichkeiten ihrer theoretischen und praktischen Vermittlung. Eine Schnittstelle von Philosophie und Kunst nutzt sie für ihre künstlerische Arbeit mit dem Performance-Kollektiv wölfe&kabel, in dem sie konzeptuell und kunstvermittelnd tätig ist. Darüber hinaus setzt sie sich als Botschafterin der Society for Women in Philosophy e.V. für die Gleichstellung und Vernetzung von Frauen* in der Philosophie ein.

[ * alle Personen, die sich weiblich identifizieren und/oder definieren. ]


wölfe&kabel

Jena · Thüringen · Deutschland

…ist als philosophischer Reiseleiter kreuz und quer durch Europa unterwegs für die Wochenzeitschrift DIE ZEIT wie auch für sein eigenes Unternehmen. Philosophisch hält er sich gern im Grenzgebiet von Philosophie und schöner Literatur auf. Wie die Philosophie erzählerisch werden kann, hat er in seinem Roman “Ich allein bin wirklich. Die Philosophie und das launige Leben” zu zeigen versucht. Peter lebte und lehrte längere Zeit an der University of Delhi / Indien, danach an den Universitäten Heidelberg und Bayreuth. 1997 gründete er das Philosophische Forum Esslingen und wagte den Sprung in die freischaffende philosophische Existenz.


Philosophisches Forum Esslingen

Esslingen am Neckar · Baden-Württemberg · Deutschland

Franziska Köppe

Moderatorin


… ist soziale Innovateurin aus Stuttgart. Die Diplom-Kauffrau begleitet seit 2009 als Transformationskatalysatorin Menschen aus kleinen und mittelständischen Firmen, Wissenschaftler:innen und Freischaffende. Sie unterstützt sie, die Welt in ihrer Gesamtheit zu erfassen und kluge Entscheidungen zu treffen. Sie ermutigt sie, beherzt, ko-kreativ und eigenverantwortlich Zukunft zu gestalten – für einen lebenswerten Planeten und mit Blick auf das Gemeinwohl. Aus diesem Engagement heraus gründete sie 2013 die Bewegung und Kooperative „EnjoyWork. Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft“.


madiko

Stuttgart · Baden-Württemberg · Deutschland

Legende:
EnjoyWork-Sympathisant*in · EnjoyWork-Partizipant*in
EnjoyWork-Botschafter*in · EnjoyWork-Gestalter*in · EnjoyWork-Partner*in

Hast Du eine Anregung
für Deine Aufgabe oder Frage gefunden?

Bitte teile diesen Artikel und werfe gern eine selbstgewählte Gabe in meinen virtuellen Hut. Auch ein kleiner Betrag macht den Unterschied!

Neugierig was mit Deinem Geld passiert?
Mit der Schwarmfinanzierung (einmalig via PayPal oder monatlich via steady)
wirst Du aktiver Teil der Bewegung und unternehmerischen Kooperative EnjoyWork. Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft.

Du unterstützt zudem freien, konstruktiven Online-Journalismus und die Moderation der Community. Es ist die Basis für mich, Franziska, Impulsgeber:innen und Vorreiter:innen rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft zu portraitieren, regelmäßig mit Euch, der Community, auf Zukunftsthemen draufrumzudenken und fundiert über unsere Erkenntnisse und Praxiserfahrungen zu berichten.

Weitersagen heißt unterstützen

Ich setze mich für den freien und offenen Zugang zu Wissen ein. Dieser Artikel zahlt auf dieses Ziel ein. Teilst auch Du ihn in Deinem Netzwerk, kann er weitere Verbreitung finden. Danke für Deine Unterstützung!

Vielen Dank!

Weitere Beiträge der EnjoyWork Community zur ArtSocial22

Beiträge zum Auftakt

KreativInseln der EnjoyWork Community

Wer steht hinter der ArtSocial22?

Die Initiatoren

Projekt-Unterstützer:innen