Menü

EnjoyWork Veranstaltungen

Interaktiver, partizipativer, interdisziplinärer Wissens- und Erfahrungsaustausch zu Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

Wahlprüfsteine Oberbürgermeisterwahl - Wahlprüfsteine / cc Franziska Köppe | madiko

Wahlprüfsteine Oberbürgermeisterwahl

Auftakt Region Stuttgart

Mo, 06.04.2020, 17:00 Uhr
zoom

Am 8. November 2020 soll in Stuttgart ein neues Stadtoberhaupt gewählt werden. Die meisten Parteien haben dazu mittlerweile eine Kandidatin oder einen Kandidaten benannt. Stuttgarts Oberbürgermeister*in wird auf 8 Jahre gewählt. Eine gute Chance also, Althergebrachtes zu hinterfragen und uns als Gesellschaft der Herausforderung zu stellen: Wie wollen wir leben? Wie arbeiten? Wie geht es nach der OB-Wahl weiter? Wie gestalten wir unsere Zukunft?

Die Corona-Virus-Pandemie (SARS-CoV-2 / COVID-19) beschäftigt uns zurzeit alle.

Das Virus ist im höchsten Maße unverfügbar. Wir ertragen es nicht, dass wir unfähig sind, die Folgen der Ereignisse vorherzusagen, dass wir nicht über ein Gegenmittel verfügen. Das erklärt diese sinnlose Welle von Bemühungen, die Kontrolle wieder zu erlangen.

Prof. Dr. Hartmut Rosa

Deutscher Soziologe und Politikwissenschaftler.
*15. August 1965 in Lörrach

zitiert aus „Auf einmal sind wir nicht mehr die Gejagten“ (Gespräch von Alexandre Lacroix mit Hartmut Rosa / Übersetzung von Grit Fröhlich via Philosophie Magazin)

Die Pandemie birgt gleichwohl die Chance in sich, Althergebrachtes zu hinterfragen und uns als Gesellschaft der Herausforderung zu stellen: Wie wollen wir leben? Wie arbeiten? Wie geht es nach der Krise weiter?

Wir rufen alle Interessierten dazu auf, gemeinsam Wahlprüfsteine zu entwerfen und Kräfte zu bündeln. Und vor allem zusammen darauf zu schauen, wie wir auf unternehmerischer, zivilgesellschaftlicher wie politischer Ebene mit vereinten Kräften mehr als jede*r für sich bewegen können.

Wir – das sind Sebastian Brumm, Ulrich Fellmeth und Franziska Köppe – planten zunächst einen Workshop Aug in Aug. Jetzt haben wir uns beraten und schlagen Euch ein virtuelles Auftakt-Treffen vor. Es wird informativ. Es wird interaktiv. Es wird persönlich. Es soll inspirieren.

Lässt Du Dich mit uns auf das Experiment ein?

2020-04: Wahlprüfsteine OB-Wahl Stuttgart - Einladung zum Auftakt. Bild: cc Franziska Köppe | madiko

2020-04: Wahlprüfsteine OB-Wahl Stuttgart - Einladung zum Auftakt
[ 2020-03 Franziska Köppe | madiko ]

Was sind die Inhalte?

Was sind Wahlprüfsteine?

Wahlprüfsteine sind Fragenkataloge, die an sämtliche Parteien / freien Kandidaten mit der Bitte um Beantwortung gesendet werden.

Idealerweise werden sämtliche Rückläufer in einer Übersicht der eigenen Community zur Verfügung gestellt.

Das i-Tüpfelchen wäre dann, eine Wahlempfehlung aufgrund dieser Rückmeldungen auszusprechen — oder zumindest eine Anleitung zu geben, worauf die Initiatoren des Wahlprüfsteins empfehlen bei der eigenen Wahlentscheidung zu achten.

Die Grundidee des Treffens

Die Zivilgesellschaft hat durch die 4F-Bewegung aktuell eine größere Wahrnehmung. Wir regen an, dies initiativenübergreifend zu nutzen, um den verschiedenen Positionen mit vereinten Kräften Ausdruck zu verleihen.

Besonders wirkungsvoll ist es aus unserer Sicht, wenn wir im Zuge von Wahlen und verbundenen Aktionen inhaltlich unabhängig — in Form und zeitlicher Abfolge jedoch koordiniert auftreten. Zudem ließen sich so Kräfte bündeln (schonen).

Angestrebtes Ergebnis
… für das Projekt und die Aktionen
  • Wirkung unserer Forderungen an die Politik erhöhen.
  • Kräfte bündeln, Doppelarbeit vermeiden.
  • Aktionen abstimmen in der Balance von Unabhängigkeit und Eigenverantwortung des Einzelnen vs. Gemeinwohl für die Gesellschaft.
… für das Auftakt-Treffen
  • Vernetzt & einander kennengelernt
  • Orientierung gefunden
  • Anliegen und Motivatoren sichtbar
  • Wünsche an Zusammenarbeit formuliert
  • Nächste Schritte abgestimmt
Impuls: Wahlprüfsteine GWÖ 2019

Die Reginalgruppe Gemeinwohl-Ökonomie Stuttgart (GWÖ) hat zur letzten Europa-Wahl (2019) Wahlprüfsteine entwickelt. Ulrich Fellmeth wird diese Wahlprüfsteine vorstellen und kurz über Erfahrungen im Umgang mit diesen Wahlprüfsteinen berichten sowie daraus abgeleitetes Know-how einbringen.

Dokumentation

Die Ergebnisse des kreativen Prozesses dokumentieren wir alle gemeinsam und stellen es den Teilgeber*innen zur Verfügung.

Wer ist dabei?
Wer steht dahinter?

Gäste & Teilgeber*innen

Uns ist eine hohe Diversität der Gruppe wichtig. Daher achten wir auf eine bunte Mischung der Teilgeber*innen. Im ersten Schritt laden wir ein Vertreter*innen und Multiplikator*innen aus folgenden Initiativen und Bewegungen der Region Stuttgart:

  • Gemeinwohl-Ökonomie
  • EnjoyWork
  • Deutsche Gesellschaft nachhaltiges Bauen
  • Fridays For Future
  • Unterstützer*innen der Fridays For Future
    (Architects, Artists, Developers, Entrepreneurs, Parents, Scientists, usw.)
  • Area0711
  • Global Marshall Plan
  • Kakteen
  • Die Stadtisten
  • Extinction Rebellion
  • Zweirat Stuttgart (Radentscheid)
Moderator*innen

Durch den Abend führen …

  • Franziska Köppe | madiko & EnjoyWork (Moderation)
  • Sebastian Brumm | nowwork & Gemeinwohl-Ökonomie (Technik & Live-Dokumentation)
  • Ulrich Fellmeth | Gemeinwohl-Ökonomie (Impuls)

Wie kann ich teilnehmen?
Wie läuft die Veranstaltung ab?

Teilnahmebedingungen

Wir freuen uns über rege Teilnahme.
Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Das Veranstaltungsformat

Das Veranstaltungsformat entscheiden wir nach Anzahl der Personen im Livestream. In jedem Fall wird es interaktiv und so, dass alle ins Denken und in den Wissens- & Erfahrungsaustausch kommen.

Der Impuls und die Hauptsprache des Abends wird (in) Deutsch sein.

Fragen zur Vorbereitung
  • Wer bist Du und in welcher Rolle bist Du heute da?
  • Welche Themen beschäftigen Dich / Euch? (5 Schlagworte)
  • Was ist Dein Anliegen?
  • Was motiviert Dich, hier mitzumachen? (3 Schlagworte)
  • Was ist Dir in Bezug auf die Zusammenarbeit wichtig?
Agenda & Zeitplan

Es gilt Energie vor Tagesordnung. So grob ist folgender Ablauf geplant:

17:00 | 10’ . Begrüßen, Technik-Check
17:10 | 20’ . Vorstellen
17:30 | 30’ . Anliegen & Motivatoren sammeln
18:00 | 20’ . Wünsche an Zusammenarbeit formulieren
18:20 | 20’ . Nächste Schritte abstimmen
18:40 | 15’ . Reflexion zum Treffen

Konferenz-Technik (Anforderungen)

Wir setzen auf zoom, im Wissen, das es nicht die nachhaltigste Lösung ist. Der Vorteil, mit Euch aktiv interagieren zu können, überwiegt die Nachteile — zumal es leider bisher keine deutsche / europäische Alternative gibt. Bis auf weiteres nutzen wir daher zoom.

Du wirst also einen Rechner mit Bildschirm und zusätzlich idealerweise ein Smartphone brauchen, um bestmöglich teilhaben zu können.

Wichtig: Bitte nutze ein Headset und Mikro!

Wo findet
die Veranstaltung statt?

Der Auftakt findet online via zoom* statt.
Den Link senden wir allen Teilgeber*innen per E-Mail zu.

Anmelden & Mitgestalten

Bitte beachten
Du wirst also einen Rechner mit Bildschirm und zusätzlich idealerweise ein Smartphone brauchen, um bestmöglich teilhaben zu können. Wichtig: Bitte nutze Headset und Mikro!

[ * ] Wir setzen auf zoom, im Wissen, das es nicht die nachhaltigste Lösung ist.
Das streben wir an, zukünftig zu verbessern (siehe auch oben unter “Konferenz-Technik” bei Wie?)

Partner

Der gemeinschaftliche Prozess und die Auftakt-Veranstaltung zur Entwicklung von Wahlprüfsteinen für die OB-Wahl Stuttgart im Jahr 2020 wurde initiiert in Kooperation von Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ Regionalgruppe Stuttgart), madiko und nowwork.

Mitgestalten

Klingt interessant und Du möchtest Wahlbausteine für die Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart mitgestalten? Bitte melde Dich formlos per E-Mail bei Franziska an. Sie sendet Dir den Link zum Livestream.

Formlos bei Franziska anmelden

Hast Du eine Anregung
für Deine Aufgabe oder Frage gefunden?

Bitte teile diesen Artikel und werfe gern eine selbstgewählte Gabe in meinen virtuellen Hut. Auch ein kleiner Betrag macht den Unterschied!

Neugierig was mit Deinem Geld passiert?
Mit der Schwarmfinanzierung (einmalig via PayPal oder monatlich via steady)
wirst Du aktiver Teil der Bewegung und unternehmerischen Kooperative EnjoyWork.

Du unterstützt zudem freien Online-Journalismus und die Moderation der Community. Es ist die Basis für mich, Franziska, Impulsgeber und Vorreiter rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft zu portraitieren, regelmäßig mit Euch, der Community, auf Zukunftsthemen draufrumzudenken und fundiert über unsere Erkenntnisse und Praxiserfahrungen zu berichten.

Was wirst Du als nächstes tun?

Zeit für Taten!

Ob Du noch ganz am Anfang der Transformation stehst, mittendrin bist oder schon durch und an der Weiterentwicklung Deiner Firma / Organisation arbeitest — in unserer Community findest Du Unterstützung für Deinen / Euren weiteren Weg.

Austauschen & Netzwerken

Wir bieten verschiedene Formate, um mit praktizierenden Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen: Ratgeber, Experten, Vorbilder und Transformationskatalysatoren. So fördern wir den interdisziplinären Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Informieren & Inspirieren

Impulse, Fragen, Ideen, Fallbeispiele: Wer sinnvoll wirtschaften will und bereit ist, seine Firma darauf auszurichten, sucht Antworten für die alltäglichen Herausforderungen. Wir prüfen unsere Erkenntnisse an der Praxis und erforschen sie wissenschaftlich.