Menü

EnjoyWork LeseLust

Publikationen und Bücher-Marktplatz zu Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

EnjoyWork LeseLust: Spielraum für Wesentliches. Foto: copy Christian Maier / allesimfluss-Verlag und Shop AG

Spielraum für Wesentliches

Lernen mit inner game

  Christian Maier

  Peter Späth


2007-10 · allesimfluss-Verlag und Shop AG

Über das Buch

Lernen, das beschäftigt uns inzwischen nicht mehr nur in Schule und Studium, sondern ein ganzes Leben lang. Gut, dass unser Gehirn von Geburt an auf Lernen programmiert ist. Doch im Laufe des Lebens verlieren wir diese kindliche Leichtigkeit beim Lernen.

Christian Maier zeigt mit dem Ansatz inner game, wie wir das Lernen wieder zu einem natürlichen Bestandteil unseres Lebens machen und unsere Potenziale „störungsfreier“ abrufen können.

Ob Wirtschaft, Sport oder Schule – das Buch hilft mit Tipps, Praxis-Beispielen und Erlebnisberichten, das eigene Lernen und auch Lehren zu optimieren.

Wie einfach inner game funktioniert, kannst Du am Beispiel des Jonglierenlernens gleich ausprobieren: Dafür findest Du 3 Jongliertücher im Buch. Darüber hinaus bietet Christian eine Sprachanleitung mit Musik im Internet via www.spielraumfuerwesentliches.de. Eine Typanalyse zeigt Ihnen, was Sie beim Lernen behindert und wie sie es ändern können.

Dieses Buch ist ein großartiges Plädoyer dafür, selbst Neues zu entdecken und dabei auf seine eigenen Fähigkeiten zu vertrauen.

Ein Buch, das bewegt.

Weiterlesen: Stimmen zum Buch und Rezensionen

Inhaltsverzeichnis

Eine Art Einführung
Das Buch, das bewegt – Gebrauchsanweisung

1 Der erste Schritt
Von einem, der loskrabbelte um laufen zu lernen
Die Wissenschaft hat festgestellt -
Der Ursprung von inner game
Lernen geschehen lassen

2 Das innere Spiel
Wahrnehmen statt Durchnehmen
Das Spiel mit Grenzen
Keine Antwort ohne Frage
Fehler zeigen nur, was fehlt
Die Erotik des Versagens
Exzellenz statt Perfektion

3 Sich von sich selbst überraschen lassen
Schwimmen – ich bin im Fluss
Bumerang – das ewig Wiederkehrende
Seiltanzen – Sicherheit im Spiel mit Unsicherheit
Klavier spielen – die Musik in mir
Bogenschießen – mein Pfeil findet sein Ziel
Fußball – ein Sommermärchen
Golf – das Spiel des Lebens
Ski fahren – gekonntes (Aus-)Rutschen
Tennis – der mit dem Ball tanzt
Joggen – ich laufe, es läuft
Tango Argentino – führen und geführt werden

4 Wer jonglieren muss, sollte jonglieren können
Der dritte Ball und die Kunst des Loslassens
Jonglieren beginnt im Kopf
Jeder jongliert, wie er lebt
Die Entdeckung der Leichtigkeit
Bälle müssen runterfallen
AHA statt Mist
Erfolg lässt sich nicht vermeiden
Zen und die Kunst des Jonglierens

5 Spielraum für Wesentliches
Werde, was du bist
Erst lassen, dann tun
Kreation statt Reaktion
Sinnvoll Zeit verschwenden

6 Lehren mit inner game
Auf seine innere Stimme hören
Groß Denken
Nicht am“Stoff“hängen
Vertrauen
Jeder findet seinen Weg selbst
Alles zu seiner Zeit
Spielraum geben
Spielen und Bewegen
Lernen geschehen lassen
Die Schlüssel“fragen – bewegen – beteiligen“7 Stell Dir vor, es ist Schule und jeder will hin
Was für ein Lernzirkus
Der Stein des Anstoßes
Die Vorlesung
Neue Schüler braucht das Land
Die Schule ist tot, es lebe die Schule

8 Spiele statt Spielchen – inner game in der Wirtschaft
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen
Spiele statt Spielchen
Das jonglierende Unternehmen
Miteinander statt durcheinander
Keine Führung ohne Kraft
Energie vor Tagesordnung
Die spielend lernende Organisation
Going in — Coming out

Erlebnisteil
Ich lerne jonglieren
Persönlichkeitsanalyse — jeder jongliert, wie er lebt

Anhang
Inner game auf den Punkt gebracht
Gegenüberstellung gewohntes Lernen und inner game
Nachwort des Verlegers
Über den Autor
Literaturliste

Bibliografische Informationen
Buchtitel Spielraum für Wesentliches
Untertitel Lernen mit inner game
Buchreihe inner game
Autor*innen    Christian Maier
Illustrator*innen    Peter Späth
Erstveröffentlichung 2007-10
Auflage 1. Auflage
Copyrights Christian Maier
Herausgeber*innen Frank Pyko
Verlag allesimfluss-Verlag und Shop AG
ISBN gebundene Ausgabe 978-3-9809167-2-1
Anzahl Seiten 192
Sprache Deutsch

letztes update: 20.02.2019

Bestellen

Bestellen direkt beim Autor


Bestellen im Buchhandel

Affiliate-Links: Die Erlöse kommen der EnjoyWork-Präsenz-Bibliothek und der Weiterentwicklung der Plattform zugute.

Hier fehlt — für dieses Buch — ein nachhaltiger Bücher-Online-Shop (als weitere Alternative zu amazon)?
Ich freue mich über Vorschläge, Anregungen und Bewerbungen!
Bitte schreibe mir oder buche einen Kennenlernen-Termin direkt in meinem Kalender.

Über die Urheber

Christian Maier

Autor

Studium der Betriebswirtschaft in Frankfurt, Paris und London (European Business School). Diverse Weiterbildungen in Psychologie, NLP, Lernen und Lehren.

1981 Gründung der Gesellschaft für ganzheitliches Lernen. Schwerpunkt Herstellung und Vertrieb von Superlearning Audio-Cassettenkursen für Fremdsprachen. Autor mehrerer Bücher und Cassetten z.B. Verkaufstraining, Verhandlungstraining, Mentaltraining, Erfolg durch Superlearning (Heyne). Komposition und Veröffentlichung von Entspannungsmusik. 1989 Verkauf des Verlages und Verlagerung des Schwerpunktes auf innovative und kreative Beratungs- und Trainingskonzepte. 1993 Gründung des INNER GAME Institutes.

Ob in der Arbeit mit einzelnen Menschen oder Unternehmen: Immer geht es ihm darum, dass seine Klienten und Kunden innerlich und äußerlich in Bewegung kommen und beginnen, festgefahrene Standpunkte zu erkennen und loszulassen. Er versteht sich als Lernkünstler und bevorzugt eine flexible, schnelle und lebendige Vorgehensweise. Wichtig ist ihm, wirkliche Kernpunkte herauszufinden und kreative Lösungen gemeinsam zu entwickeln.

Arbeitsgebiete: SICHERHEIT IM SPIEL MIT UNSICHERHEIT – Begleitung und Unterstützung von Unternehmen und Menschen in Veränderungsprozessen, Führungskräfte- und Teamentwicklung. WIE BEWEGT MAN MENSCHEN, SICH SELBST ZU BEWEGEN – Aus- und Weiterbildung von Lehrenden und Führungskräften. BEGEISTERUNG, DIE VON INNEN KOMMT – Impulsvorträge und inner game Großveranstaltungen. FINDE DEINEN WEG BEIM GEHEN – Wandercoaching. LERNZIRKUS SCHULE – inner game Aktionstag in Schulen für Schüler, Lehrer und Eltern.

Stimmen zum Buch

Schon der großartige Titel von Christian Maiers Buch “Spielraum für Wesentliches” benennt die wichtigsten Themen des Buches: Räume schaffen, spielerisch mit den Aufgaben umgehen und konzentrieren auf das Wesentliche. Ich habe selten ein so inspirierendes und dabei unterhaltsames Buch zu den Themen Lernen, Lehren, Üben etc. gelesen, wie dieses. Und das Schöne ist: es gibt eigentlich kaum einen Bereich des Lebens, dem diese Herangehensweise nicht gut täte – daher kann ich dieses Buch nur jedem empfehlen, unabhängig vom Alter oder Beruf.

Karola Theill

Lernen hat im Bewusstsein vieler Menschen einen höheren Stellenwert bekommen. Doch leider ist noch zu häufig eine “Lücke” zu entdecken — zwischen dem, wie Lernen von den Beteiligten gewünscht und wie es, in der Wirtschaft, in Schule und Sport, wirklich gelebt wird.

Mit seinem Buch über den inner game Lernansatz zeigt Christian Maier allen, die in vielfältigsten Situationen Lehrende und Lernende sind, Wege zu einem lebendigen, leichten und erfolgreichen Lernen auf. Was dazu gehört, klingt wenig spektakulär:

  • Lerne über eigene Erfahrungen
  • Beachte Dein inneres Spiel
  • Suche nach der Leichtigkeit

Um diese Regeln anzuwenden, ist kein vertieftes Studium nötig. Wichtig sind zunächst Lust am eigenen Entdecken und bewusstes Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Und wer es schließlich lernt loszulassen, der gewinnt damit eine größere innere Freiheit oder anders ausgedrückt “Spielraum für Wesentliches”.

“Spielraum für Wesentliches” ist das erste Buch über inner game, das von einem deutschen Autor geschrieben wurde. Weil ich Christian Maier aus gemeinsamen Management-Workshops gut kenne, kann ich versichern, dass die im Buch enthaltene Vielfalt von Erfahrungen, Geschichten und Erlebnissen vom Autor authentisch gelebt wird.

Ich freue mich, wenn das Buch ermutigt, noch mehr in eigene Fähigkeiten zu vertrauen und Neues mit Leichtigkeit und Spaß zu lernen.

Probieren Sie es einfach aus!

Frank Pyko

allesimfluss-Verlag + Shop AG

Quelle: Nachwort des Verlegers (“Spielraum für Wesentliches”, 2007, Seite 186)

Christian Maier hat es geschafft, ein spannendes Thema noch spannender zu erklären. Schön finde ich, dass das Buch sehr praxisorientiert ist — z. B. die Jongliertücher zum “loslegen” werden gleich mitgeliefert. Das Buch ist m. E. interessant für alle Menschen, die in Lehrberufen unterwegs sind oder sich mit persönlichen Lernprozessen beschäftigen.

A. Drews

Ein tolles (neues) Buch von Christian Meier, um nicht nur das Prinzip des Inner Game zu verstehen, sondern auch dessen Anwendung auf alle Lehr- und Lernsituationen. Locker und unterhaltsam geschrieben. Mit den beigelegten Tüchern kann man die Methode gleich selbst ausprobieren und jonglieren lernen. Und: es funktioniert!

Ernst Assmann

Quelle: amazon Rezension Es geht nur leicht

Weitere Publikationen
rund ums Thema

Keine Antwort ohne Frage

Einst gab es nur Fragezeichen. Sie lebten harmonisch und glücklich auf der einen Seite eines großen Hügels zusammen. Weil die Fragen sehr viel Spaß am Fragen hatten, vermehrten sie sich ständig: Es gab ernste Fragen, lustige Fragen, lange Fragen, kurze Fragen, tiefsinnige Fragen, oberflächliche Fragen. Aber irgendwann kam der Zeitpunkt, da gingen ihnen die Fragen aus. Da standen sie auf ihren hügelähnlichen Erhebungen und stellten die alles entscheidende Frage, die die Welt verändern würde, nämlich „Was ist denn auf der anderen Seite der Hügel, die unsere vielen Fragen aufgeworfen haben?“

Und sie begannen sich zu recken und zu strecken, um über die Hügel hinauszuschauen…

Weiterlesen

01.11.2014 · Christian Maier | inner game

Hast Du eine Anregung
für Deine Aufgabe oder Frage gefunden?

Bitte teile diesen Artikel und werfe gern eine selbstgewählte Gabe in meinen virtuellen Hut. Auch ein kleiner Betrag macht den Unterschied!

Neugierig was mit Deinem Geld passiert?
Mit der Schwarmfinanzierung (einmalig via PayPal oder monatlich via steady)
wirst Du aktiver Teil der Bewegung und unternehmerischen Kooperative EnjoyWork.

Du unterstützt zudem freien Online-Journalismus und die Moderation der Community. Es ist die Basis für mich, Franziska, Impulsgeber und Vorreiter rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft zu portraitieren, regelmäßig mit Euch, der Community, auf Zukunftsthemen draufrumzudenken und fundiert über unsere Erkenntnisse und Praxiserfahrungen zu berichten.

Was wirst Du als nächstes tun?

Zeit für Taten!

Ob Du noch ganz am Anfang der Transformation stehst, mittendrin bist oder schon durch und an der Weiterentwicklung Deiner Firma / Organisation arbeitest — in unserer Community findest Du Unterstützung für Deinen / Euren weiteren Weg.

Austauschen & Netzwerken

Wir bieten verschiedene Formate, um mit praktizierenden Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen: Ratgeber, Experten, Vorbilder und Transformationskatalysatoren. So fördern wir den interdisziplinären Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Informieren & Inspirieren

Impulse, Fragen, Ideen, Fallbeispiele: Wer sinnvoll wirtschaften will und bereit ist, seine Firma darauf auszurichten, sucht Antworten für die alltäglichen Herausforderungen. Wir prüfen unsere Erkenntnisse an der Praxis und erforschen sie wissenschaftlich.