Menü

Lebens- & Arbeitswelten
mit Zukunft

Franziska Köppe - copy madiko

Franziska Köppe

Transformationskatalysatorin
für Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft

madiko
Stuttgart | Baden-Württemberg | Deutschland

madiko.com


Sinn in der Wirtschaft ist geeignet,
für Gewinn zu sorgen

Also scheint die Lösung eindeutig: Führungskräfte müssen Sinnstifter sein! Pech: In der Praxis funktioniert es so nicht. Keine*r kann anderen gewollt Sinn stiften.

Egal wo wir in der Hierarchie stehen: Wir setzen Impulse. Jede*r von uns gibt Ideen und Erfolgen Sichtbarkeit. Wir alle haben es in der Hand, eine Kultur der Wertschätzung zu etablieren. Ich glaube an Kooperation, Schwarmintelligenz und Selbstorganisation.

Fördern wir Team-Mitglieder beim Umsetzen, erfahren sie den Wert Ihres Tuns für das große Ganze. Meiner Meinung nach ist die Aufgabe von Führung, Möglichkeitsräume zu eröffnen. Darin wiederum liegt das Potenzial für Wohlstand, Freude an der Arbeit und Erfüllung im Leben.

Leben und arbeiten gehören zusammen

In meiner täglichen Arbeit stelle ich mich Fragen wie z. B. :

  • Wie lassen sich Sinn und Wirtschaft innovativ miteinander verknüpfen?
  • Unter welchen Bedingungen haben wir Freude am Broterwerb?
  • Wie sorgt Erwerbstätigkeit für finanziellen und emotionalen Wohlstand?
  • Wie bleiben wir gesund, kreativ und motiviert – und zwar dauerhaft?

Sinn braucht verstärkte Aufmerksamkeit in der Steuerung von Firmen. Die wirklich interessante Frage ist jedoch, wie man das am effektivsten und effizientesten erreicht. Denn eines ist mir klar geworden: Wer Wirtschaftsethik ernst nehmen will, muss anderen die Freiheit lassen, sich selbst zu verwirklichen. Führen ist dann nicht mehr managen – sondern wird zum hoch-dynamisch und flexiblen Konzept der Selbststeuerung.

In meiner Vision liegt die Zukunft der Arbeit in einem natürlichen, fließenden Prozess, der auf Kooperation ausgerichtet ist und die Stärken des Einzelnen ausspielt. Leiten heißt dann, unsere Achtsamkeit darauf schulen, ob unser Gegenüber sinngekoppelt ist oder nicht bzw. sie*er gerade entkoppelt.

Auf diese Weise werden wir alle zu Moderatoren, die Möglichkeitsräume zur Verfügung stellen, in denen wir alle erfolgreich unser Potenzial entfalten können.

Hast Du eine Anregung
für Deine Aufgabe oder Frage gefunden?

Bitte teile diesen Artikel und werfe gern eine selbstgewählte Gabe in meinen virtuellen Hut. Auch ein kleiner Betrag macht den Unterschied!

Neugierig was mit Deinem Geld passiert?
Mit der Schwarmfinanzierung (einmalig via PayPal oder monatlich via steady)
wirst Du aktiver Teil der Bewegung und unternehmerischen Kooperative EnjoyWork.

Du unterstützt zudem freien Online-Journalismus und die Moderation der Community. Es ist die Basis für mich, Franziska, Impulsgeber und Vorreiter rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft zu portraitieren, regelmäßig mit Euch, der Community, auf Zukunftsthemen draufrumzudenken und fundiert über unsere Erkenntnisse und Praxiserfahrungen zu berichten.

Was wirst Du als nächstes tun?

Zeit für Taten!

Ob Du noch ganz am Anfang der Transformation stehst, mittendrin bist oder schon durch und an der Weiterentwicklung Deiner Firma / Organisation arbeitest — in unserer Community findest Du Unterstützung für Deinen / Euren weiteren Weg.

Austauschen & Netzwerken

Wir bieten verschiedene Formate, um mit praktizierenden Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen: Ratgeber, Experten, Vorbilder und Transformationskatalysatoren. So fördern wir den interdisziplinären Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Informieren & Inspirieren

Impulse, Fragen, Ideen, Fallbeispiele: Wer sinnvoll wirtschaften will und bereit ist, seine Firma darauf auszurichten, sucht Antworten für die alltäglichen Herausforderungen. Wir prüfen unsere Erkenntnisse an der Praxis und erforschen sie wissenschaftlich.